Seien Sie alles, was Sie sein können! Vergrößern

Nur online erhältlich

Seien Sie alles, was Sie sein können!

69

Seien Sie alles, was Sie sein können!

Effektives Mentaltraining durch Meditation + Verneinung + Affirmation +  Visualisation

von Henry Thomas Hamblin

Mehr Infos

Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Artikels bis zu 1 Treuepunkte. Ihr Warenkorb hat insgesamt 1 Treuepunkte die umgewandelt werden können in einen Gutschein im Wert von 0,20 €.


14,70 € zzgl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mögliche Zahlungsarten
Mögliche Zahlungsarten

Mehr Infos

Seien Sie alles, was Sie sein können!

Effektives Mentaltraining

durch Meditation + Verneinung + Affirmation +  Visualisation

von Henry Thomas Hamblin

Originaltitel: "Dynamic Thought"

PDF-Version des Taschenbuches

Dieser Klassiker von Henry Thomas Hamblin wurde ursprünglich (im Jahre 1921) als Kurs in zwölf detaillierten Wochenlektionen verfasst. Der Autor zeigt systematisch auf, wie wir in Harmonie mit den universellen Gesetzen gelangen. Je mehr wir uns nach diesen Gesetzen richten, umso leichter und sinnhafter wird das Leben für uns.

Bei den meisten Menschen liegen die inneren Kräfte brach. Wenngleich es nicht ohne Arbeit geht, gelangen wir über äußere Kraftanstrengungen bald an unsere Grenzen.

Hamblin erläutert die Prinzipien für ein erfülltes Leben. Er zeigt in diesem inspirierenden Arbeitsbuch unter anderem auf,

  • wie wir Hass und Angst überwinden,
    den Charakter und die Persönlichkeit schulen,
    uns selbst und andere heilen,
    unendlich viel Gutes anziehen und
    in der Erkenntnis einer höheren Macht leben, deren Teil wir sind.

Universelle Gesetze sind zeitlos und unwandelbar. Sie sind nicht „neu“.

Hamblin gebührt das Verdienst, als einer der Ersten einen praktischen Leitfaden für das Verständnis der Macht des Universums verfasst zu haben. Jedermann, der die vorgestellten Schritte in seinen Alltag integriert, wird unter Gewähr eine Verbesserung zum Positiven erfahren!

__________________________________________________________________________________

Über den Verfasser:

Henry Thomas Hamblin wurde 1873 im Londoner Stadtviertel Walworth in eine arme Familie hineingeboren. Nach diversen schwierigen Starts ins Berufsleben entschloss er sich für die Laufbahn eines Optikers. Trotz Kapitalmangel und auf einem Schuldenberg sitzend, schaffte er es durch Ausdauer, sich einen Namen in dieser Branche zu machen und in der Wigmore Street ein angesehenes Geschäft zu betreiben. Der berufliche Erfolg füllte ihn jedoch nicht aus, und er wurde zusehends depressiver.

Sein ganzes Leben lang hatte er visionäre Erfahrungen gemacht, bei denen er mit der Gottesgegenwart in Kontakt gelangte. „Solche Erfahrungen lassen sich nicht beschreiben“, schrieb er. „Alle Sorgen und Ängste fielen von mir ab, und ich fühlte mich in göttliche Liebe eingebettet.“

Auf der Höhe seines beruflichen Erfolgs blieben diese Visionen jedoch wieder aus. Hamblin wurde an vielen Nächten von Schreckensvorstellungen verfolgt, die ihm den Schlaf raubten. Schließlich musste er sein Optikergeschäft aufgeben und zog sich aufs Land zurück. Dort hörten die Albträume auf.

Der endgültige Wendepunkt wurde durch den Tod seines zehnjährigen Sohnes eingeleitet. Hamblin erkannte, dass ihn materieller Erfolg gleich welcher Art nicht glücklich machen könne, und dass er der bislang nicht ausgedrückten Seite seines Wesens eine Stimme geben sollte.

Obwohl er in einer sehr religiösen Familie aufgewachsen war, konnte ihm die Kirche keine Antwort auf die grundlegenden Existenzfragen geben. Hamblin musste nach innen blicken.

Etwa um 1920 fing er zu schreiben an. Von seinem ersten Buch „Within You Is The Power” (auf Deutsch: „In Dir ist die Kraft“) wurden 200.000 Exemplare verkauft. Hamblin war der Meinung, dass sich im Menschen eine Quelle der Fülle befände, mit der wir in Verbindung zu treten hätten, um das Leben ins Positive zu verwandeln. Solange wir die Schuld bei den “Umständen” suchten, würden wir aus der Opferrolle nicht herauskommen; erst müssten wir mit unserer inneren Quelle eine Harmonie herstellen, dann würde uns alles Benötigte zufließen.

Neben mehreren Büchern, von denen einige auch in deutscher Übersetzung vorliegen („Die Macht der Gedanken“ ist sowohl im Buch „Gute Gedanken + gute Gefühle = gute Früchte“ – ISBN 978-3-347-14752-2 - enthalten als auch als Hörbuch verfügbar) gab Hamblin auch eine Zeitschrift über richtiges Denken heraus („The Science of Thought Review“), auch wenn er keinerlei Erfahrung im Verlagswesen aufzuweisen hatte. Er wusste, dass sich alles fügen würde, solange er sich im Einklang mit der höheren Macht verhielte. Diese Zeitschrift war in 1920er Jahren die einzige ihrer Art, und wurde bald über England hinaus bekannt.

Henry Thomas Hamblin war bis zu seinem Lebensende im Jahre 1958 berufstätig. Bis heute gibt es in England einen Verein, der sich mit Hamblins Publikationen befasst und eine Zeitschrift herausgibt.

_____________

Über Thomas Henry Hamblin

Henry Thomas Hamblin wurde 1873 in eine arme Londoner Familie hineingeboren. Nachdem er sich in mehreren Berufen versucht hatte, entschloss er sich schließlich dazu, Optiker zu werden.

Trotz Kapitalmangel schaffte er es, ein bekanntes Optikergeschäft auszubauen, er fühlte sich jedoch nach wie vor unausgefüllt.

Sein gesamtes Leben lang hatte Hamblin Erfahrungen mit übersinnlichen Visionen gemacht. "Es ist unmöglich, solche Erfahrungen zu beschreiben. Sorgen und Ängste fallen einfach von einem ab und ich fühlte mich in universelle Liebe eingebettet", schreibt er.

Doch auf der Höhe seiner beruflichen Erfolge hörten diese Visionen auf; er wurde regelmäßig von Schlafstörungen befallen und letztendlich gezwungen, sein Geschäft aufzugeben und sich aufs Land zurückzuziehen.

Dort hörten auch die Albträume auf.

Dann geschah etwas, das ihn noch tiefer aus dem Gleichgewicht warf als seine Albträume: Sein zehnjähriger Sohn verstarb plötzlich und unerwartet.

Hamblin erkannte jetzt noch umso mehr, dass ihn seine materiellen Erfolge nicht ausfüllen konnten.

Hamblin stammte zwar aus einer religiösen Familie, hatte die Antworten auf die ihn bedrängenden Sinnfragen jedoch in der Kirche nicht finden können. Er erkannte, dass er nicht einem Dogma nachlaufen sollte, sondern nach innen blicken musste.

Bewertungen

Rang 
19.03.2021

Ein Füllhorn voller praktikabler Ideen!

Aus Lektion 1
"Es kann sich als hilfreich erweisen, sich das Unbewusste wie einen Mitmenschen vorzustellen, der ohne Unterlass mithört. Er hört alles!
Er hört alles, was Sie sagen, und wird daraufhin tätig. Alle Gedanken, die Ihnen durch den Kopf gehen, werden von Ihrem Unbewussten als Anweisungen aufgefasst!
„Mein Horchposten hört mit“. Diese Parole sollten Sie Ihr Leben lang beachten.

Gestatten Sie keinen Gedanken an Ungemach, Unreinheit, Schwäche, Krankheiten, Misserfolge, Hass, Ärger, Ängste oder dergleichen den Zutritt zu Ihrem Unbewussten, denn dieses wird sie als Befehle zur Umsetzung auffassen, und da es allmächtig ist, werden die Ergebnisse fürchterlich ausfallen."
Bereits diese wenigen Hinweise werden mein Leben verändern. Wie empfohlen, werde ich mir mit den 12 Lektionen (viel) Zeit lassen, aber wenn ich mir vorstelle, dass ein zwar schweigsamer, aber ständig präsenter unsichtbarer "Butler" alles mithört und meine vorherrschenden Gedanken verwirklicht, muss dies unweigerlich mein Denken und Tun beeinflussen.

Eigenen Kommentar verfassen !

Eigene Bewertung verfassen

Seien Sie alles, was Sie sein können!

Seien Sie alles, was Sie sein können!

Seien Sie alles, was Sie sein können!

Effektives Mentaltraining durch Meditation + Verneinung + Affirmation +  Visualisation

von Henry Thomas Hamblin

Eigene Bewertung verfassen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

30 andere Artikel in der gleichen Kategorie: